Reglement:

 

25. – 27. Oktober 2018 – Stein/Krems an der Donau

 

Die 1000 Minuten Rallye, Division historique ist eine Oldtimerveranstaltung auf Gleichmäßigkeit laut den Regeln der Austrian Motorsport Federation/FIA.

Es steht nie das Erzielen einer Bestzeit im Vordergrund.

 

Das Reglement und die Abwicklung ist bewußt einfach gehalten.

 

Die Straßenverkehrsordnung ist unbedingt einzuhalten!!!

 

 

Gefahren wird in 3 Klassen:

1. Klasse 1920 bis 1945

2. Klasse 1946 bis 1970

3. Klasse 1971 bis 1980

 

3 volle Fahrtage, Sonderprüfungen (SP) auf Rundkursen, Wertungsprüfungen (WP) timing Prüfung, Nachtprolog,  bei einigen kurzen Streckenabschnitten können die Straßen auch keinen Asphalt haben, die Roadbooks enthalten Landkarten und Skizzen.

 

Streckenbeschreibung:

Die Strecke der 1000 Minuten Rallye führt die Teilnehmer durch die schönsten, manchmal auch einsamsten Gegenden Niederösterreichs. die Streckenführung wurde ähnlich der „schnellen“ Rallye der 1000 Minuten angelegt und es finden sich sehr schöne atemberaubende Streckenabschnitte darin.

 

 

Die gesamte Strecke ist im Roadbook durch Kartenausschnitten (1:15000, 1:20000, 1:50000) und Skizzen dargestellt. Für die Teilnehmer ist alles gut und leicht zu finden. Das Roadbook wird den Teilnehmern bei der administrativen Abnahme ausgehändigt und an den folgenden Tagen 1 Stunde vor dem Start. Es gibt eine detailierte Einführung ins Roadbook für alle die es wünschen.

 

Es sind keine Straßen für die 1000 Minuten Rallye gesperrt, daher kann und muss überall mit Gegenverkehr gerechnet werden.

 

Die Zeitnehmung erfolgt in Minuten bzw. auf denRundstrecken in Sekunden.

Für Zimmer, Essen und Getränke, bzw. Versorgung muss selbst gesorgt werden.

 

 

Zugelassene Fahrzeuge:

Es sind alle Fahrzeuge zugelassen deren Baujahr zwischen 1920 und 1980 liegen.

Die Fahrzeuge müssen eine Straßenzulassung haben und der Straßenverkehrsordnung entsprechen.

Alle Fahrzeuge müssen durch einen technischen Check vor dem Start.

 

(Änderungen vorbehalten)

25. 10. 2018  Technischer Check:                       09:00  -  11:00 Uhr

                        Administrative Abnahme:          09:00  -  11:00 Uhr

                        Fahrerbesprechung :                    11:00 Uhr

                        Start Donnerstag:                          12:00 Uhr
                        Ziel Donnerstag:                             19:00 Uhr

27. 10. 2017 Start Freitag:                                    09:00 Uhr

                        Nachtprolog                                     19:00 Uhr

                        Ende Freitag:                                    21:00 Uhr

28. 10. 2017 Start Samstag                                  10:00 Uhr

                       Ziel Samstag:                                    16:00 Uhr

                      Empfang +  Siegerehrung:             19:00 Uhr

 

 

Anmeldung, Nenngeld, Haftung:

Die Anmeldung muss schriftlich via Internet oder Fax/Post an das Classic Büro ergehen.

Der Nennschluß ist der 1. August 2018 bis dahin müssen die Nennungen und das Nenngeld  eingelangt sein.

 

Nenngeld:                          € 1 080,-- ( netto € 900,-- Mwst € 180,-)

                                                           Nenngeld ist Reuegeld

 

Classic-Rallye-Club e.u.
Kto.Nr.: 7.610.496
Blz: 38000 Raiffeisen-Landesbank Steiermark
IBAN: AT103800000007610496
BIC: RZSTAT2G

 

Das Nenngeld beinhaltet:

-        Durchführung der 1000 Minuten Rallye, division historique

-        Startnummern, Roadbooks, Zeitnehmung

-        Akkreditierung der Fahrer und Beifahrer/Begleitpersonen

-        Siegerehrung

 

Die Teilnehmer entbinden die Veranstalter, alle Offiziellen, sowie Repräsentanten ausdrücklich von jeglicher Haftung für sämtliche Schäden, die sie direkt oder indirekt vor, während oder nach der 1000 Minuten Rallye erleiden. Weiters erklären Sie, dass sie die Veranstalter und die Offiziellen der 1000 Minuten Rallye klag- und schadlos halten und in keiner Art und Weise belangen werden. Auf der gesamten Strecke der 1000 Minuten Rallye und rundherum gilt die Straßenverkehrsordnung. Die Fahrer tragen alleine die Verantwortung für alle straf- und zivilrechtlichen Folgen.

 

Fahrzeug- und Personenbilder:

Mit der Einreichung von Fahrzeugfotos erklären Sie sich mit der Nutzung im Veranstaltungskatalog sowie anderen           Werbemitteln des Classic-Rallye-Clubs einverstanden. Während der Veranstaltung sind zur Veranstaltung gehörende Fotografen/Video, Pressevertreter und Hobbyfotografen anwesend, die Fahrzeuge, Teilnehmer und Besucher fotografieren und filmen. Mit der Nennung des Fahrzeuges erklären sich die Teilnehmer und Besucher mit der Veröffentlichung dieser Aufnahmen einverstanden, es besteht keine Entgelt-Ansprüche gegenüber den verwendenden Medien oder dem Classic-Rallye-Club.

 

Startnummern:

Die beiden Startnummern sind am Automobil  an den Türen bzw. an der Windschutzscheibe anzubringen. Der technische Check wird auf der Boardkarte vermerkt.

 

Aufgaben bei der 1000 Minuten Rallye:

-        der Start- und Zielort ist immer Stein an der Donau / Rathausplatz

-        alle Etappenorte und Zeitkontrollen sind mit Rallyeschildern gekennzeichnet.

-        Die Teilnehmer fahren nach dem Roadbook von ZK 0 nach ZK1 usw.

-        Dabei bewältigen sie die gestellten Aufgaben

-        Die Wertungsprüfungen (WP´s) und Sonderprüfungen (SP´s) sind klar gekennzeichnet

-        Gemessen wird in Sekunden, die Messungen erfolgen mit Transpondern

-        in allen Gruppen werden die Sieger gekürt

-        der Gesamtsieger ist jenes Team welches am wenigsten Wertungspunkte bekommen hat.